Verkehrswege

Die Planung von Verkehrswegen muss viele Einflüsse berücksichtigen, die geologischen Verhältnisse sind dabei meist nachrangig. Deswegen gilt es für uns, auf der vorgegebenen Trassenführung auch bei schwierigen Bodenverhältnissen eine wirtschaftliche und sichere Durchführung zu ermöglichen.

Verkehrswege brauchen wie auch andere Bauwerke ein tragfähiges Fundament. Deswegen ist vor der Neuanlage oder der Sanierung eine Untersuchung des Untergrundes notwendig, die einer Baugrunduntersuchung ähnelt. Die Untersuchungergebnisse fließen in die Planung und Ausschreibung der Bauarbeiten ein.

Bei der Herstellung ist eine Qualitätskontrolle der verwendeten Erdstoffe und des Einbaus erforderlich, um zu überprüfen, ob die Anforderungen der Baurichtlinien und den Qualitätsanforderungen der Ausschreibung eingehalten sind. Wenn eine Verbesserung des Untergrunds notwendig wird, müssen Voruntersuchungen im Labor erfolgen, mit denen die Rezeptur dafür festgelegt wird.

Leitungsquerungen

Wenn erdverlegte Leitungen Verkehrswege kreuzen, werden diese oft mit Horizontalspülbohrungen oder ähnlichen Verfahren in den Boden darunter eingebracht. Die Machbarkeit des Vorhabens muss vorab mit einer Bodenuntersuchung geklärt werden, um die Investion dafür nicht zu gefährden und Schäden für den Verkehrsweg zu vermeiden. Mit unserer weitreichenden Erfahrung in der Bohrtechnik sind wir der richtige Ansprechpartner für Ihr Projekt.

Unsere Kompetenz gibt Ihnen Sicherheit.

Scroll to Top